Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.
Aktuelles Weitere Meldungen „Der beste Vorstellabend seit vielen Jahren“ Suche

„Der beste Vorstellabend seit vielen Jahren“

Der Saal im "Theater am Tanzbrunnen" kochte, und das bei einem Vorstellabend. Fast 800 Besucher, so viele wie seit Jahren nicht mehr, lachten beim KAJUJA-Vorstellabend 2012 Tränen, schunkelten und waren einfach nur hellauf begeistert von den grandiosen Darbietungen der Tanz- und Musikgruppen sowie der Redner. Auch die Presse zog ein überwältigendes Fazit. Stefan Kühnapfel, der stolze 1. Vorsitzende, sagte im Foyer nach der äußerst kurzweiligen Veranstaltung: "Der beste Vorstellabend seit vielen Jahren!"

Der Kölner Stadtanzeiger schreibt: "Die KAJUJA setzte ein Ausrufezeichen, hat es geschafft, ein Programm ohne einen einzigen Ausfall zusammenzustellen." Gefeiert wurden alle zwölf Darbietungen, zwei davon vielleicht noch ein bisschen lauter und enthusiastischer als manch andere. Zum einen "Der Sitzungspräsident" (Foto links), er riss als alkoholisierter Präsident einer überalterten Karnevalsgesellschaft die "Tanzbrunnen"-Gäste von den Sitzen.

Und der erst neunjährige Sänger Stefan Dahm (links) sorgte ebenfalls für Standing Ovations beim Publikum, in herrlichem Kölsch inthonierte der kleine Mann das Volkslied vom "kölschen Explizier". Erstmals waren auch die "Domhätzjer" (oben rechts) auf dem KAJUJA-Vorstellabend dabei. Und die beiden hübschen Mädels (Nadine Fiegen und Chantal Kursch) bewiesen, dass sie hart gearbeitet haben und legten einen fulminanten Auftritt hin. Sensationell kam auch die zweite Kindernummer des Abends an. "Die Geschwister in der Bütt" (oben Mitte), Lena (7 Jahre) und Niklas (12) Milewicz sind ein erfrischend freches, kurzweilig Büttenredner-Duo.

Die Kinder-Tanzgruppe "Kölsche Dillendöppcher" war ebenfalls klasse. Und musikalisch war es dank weiterer Topp-Gruppen ein absolut hochklassiger Abend. Dafür sorgten neue, starke Bands wie die "Blootsbröder" (rechts unten) oder "Kuhl un de Gäng" (zweites Foto von rechts unten) genauso wie mittlerweile schon etablierte Gruppen, allen voran natürlich wieder DIE Durchstarter der letzten Session "Kasalla" (links unten) und DIE Durchstarter der vorletzten Session "Cat Ballou" (zweites Foto von links unten).

Und zahlreiche längst etablierte Redner überzeugten vollends mit ihren neuen Programmen. Sowohl "Dä Knubbelisch vum Klingelpötz", "Gérard mit Dino & Freddy" als auch Edno Bommel. Die KAJUJA bietet den Künstlerinnen und Künstlern einen perfekten Rahmen, mit toller Technik im "Theater am Tanzbrunnen" und einem begeisterungsfähigen, fachkundigen Publikum. Und die Gruppen und Redner gaben und geben es immer wieder zurück mit sensationellen Leistungen. Die KAJUJA Köln ist in diesem Jahr schlicht und einfach erneut sehr stolz auf diese Redner und diese Tanz- und Musikgruppen, nach einem rundum gelungenen Vorstellabend 2012.