Klaus Radek neuer 1. Vorsitzender

Die KAJUJA Köln hat einen neuen 1. Vorsitzenden. Klaus Radek wurde dieser Tage in dieses ehrenvolle Amt gewählt. Er beerbt Stefan Kühnapfel, dessen Verdienste um die KAJUJA nicht genug zu würdigen sind.

Schluss aus beruflichen Gründen

Nach über zwanzig Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden der KAJUJA Köln hat sich Stefan Kühnapfel entschlossen, dieses aus beruflichen Gründen niederzulegen. "Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, junge Künstler auf den Karneval vorzubereiten", meint Kühnapfel rückblickend. Er bleibe auch weiterhin der KAJUJA Köln verbunden, versichert der nun ehemalige 1. Vorsitzende und freut sich auf die Karnevalssitzungen aus ganz neuer Perspektive - „als ganz normaler Sitzungsgast“.

Klaus Radek - der neue Mann

Als sein Nachfolger wurde Klaus Radek, langjähriges Mitglied des KAJUJA-Vorstandes, am 8. Juni gewählt. „Ich freue mich sehr, mein Wissen und meine Erfahrungen nun jungen Künstlern vermitteln zu dürfen.“ sieht Radek seiner neuen Aufgabe mit Spannung entgegen. „Ich denke, es wird eine schöne Zeit mit einer tollen Mannschaft und ich hoffe, ich werde meinen Vorgänger Stefan gebührend ersetzen können.“

DANKE, STEFAN!

Der Vorstand der KAJUJA Köln bedankt sich sehr für das Engagement von Stefan Kühnapfel und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen, alt-bekannten 1. Vorsitzenden Klaus Radek.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an: presse(at)kajuja.de